Xabi Alonso: Ein Gentleman verabschiedet sich leise

Xabi Alonso

Zwischen Arsenal und Frankfurt verkündete Xabi Alonso mit wenigen Worten das Ende seiner aktiven Karriere. Irgendwie passt es zu dem Gentleman des Fussballs…

Für die einen ist er schon zu alt, zu langsam, für die anderen ein wesentlicher Bestandteil des FC Bayern Mittelfelds geworden. Einer, der ein Spiel auch mal beruhigen kann.
Seine Klasse dürfte unbestritten sein. Xabi Alonso hat in seiner Karriere alles gewonnen. Vom Meister, Champions League Sieger, Welt- und Europameister. Außer „Torhüter des Jahres“ fehlt wohl kein Titel in der Sammlung des spanischen Mittelfeldregisseurs.
Das er nicht mehr der Jüngste ist und die Kilometer nicht mehr „frisst“, geschenkt.

Alonso sagte, er fühle sich zwar noch gut, wollte aber schon immer lieber früher aufhören, als zu spät. Vielleicht wurde er vom Rücktritt Lahms inspiriert, der auch noch durchaus in der Lage schien, weiterhin über den Rasen zu flitzen, aber nicht bis zum bitteren Ende auf dem Platz stehen wollte.

Das Alonso sich eines Tages so sehr mit dem Verein identifizieren könnte, habe ich bei seiner Verpflichtung nicht erwartet. Heute, bei der Verkündung seines Abschieds, spricht er vom höchsten Niveau bei Bayern München und von seinem Stolz, Teil dieser Familie zu sein.

Einem Spieler wie Xabi Alonso kann man nicht mehr viel wünschen. Natürlich wäre es eine Win-Win-Situation, wenn er zum Abschied noch möglichst viele, zusätzliche Titel für seinen zukünftigen Briefkopf gewinnen würde. Aber vor allem Gesundheit, alles Gute für das Leben nach der aktiven Laufbahn und auch viel Erfolg für die zweite Karriere, die ganz bestimmt folgen wird.

 

 

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s