Aubameyang mit überraschender Aussage | #BVB

Einige Minuten bevor der FC Bayern München in der Innenstadt den Meistertitel und Abschied von Lahm und anderen verdienten Spielern feiert, muss man zwangsläufig einmal einen Blick auf die Schwarz-Gelben werfen.

Am Sky-Mikrofon erzählte Aubameyang freizügig, dass er sich mit dem Verein in der nächsten Woche zusammensetzen werde. Sein Übersetzer guckt überrascht, fragt noch einmal nach und versucht sich dann in einer diplomatischeren Antwort.

Nun muss man sich mal fragen, warum sich Aubameyang mit seinem Verein zusammensetzen sollte?
Sein Vertrag läuft bis 2020. Wenige Tage vor dem Pokalfinale dürfte es also wohl keine Notwendigkeit geben, darüber zu sprechen. Und mal kurz nachfragen, ob er als Torschützenkönig zwei Tage Sonderurlaub bekommt, wird er wohl auch nicht.

Mega-Angebot aus China. Sportliche Verbesserung in Spanien. Oder vielleicht eine gelungene Mischung von Beidem in der Premier League?
Wohin die Reise auch geht: es sieht aktuell nicht danach aus, als wenn Aubameyang noch sehr lange mit seinen goldenen Luxussportwagen durch den Ruhrpott fährt.

Generell scheint Borussia Dortmund in der Sommerpause einige Fragezeichen abzuarbeiten haben. Die Gerüchte halten sich ja hartnäckig, dass Lucien Favre als Nachfolger von Thomas Tuchel bereits in den Startlöchern steht.
Da scheinen sich die Ansprüche auch geändert zu haben: den Trainer nach einem 3. Platz in der Liga zu wechseln, das scheint nicht länger das Privileg des FC Bayern München zu sein.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s