#FCBayern: Kein Kroos-Fehler

Toni Kroos Real Madrid Wechsel

Spätestens nachdem Toni Kroos mit Real Madrid seinen 3. Titel in der UEFA Champions League gewonnen hat, sind sich wieder mal alle einig:

der FC Bayern München hat einen Fehler gemacht, weil er Toni Kroos hat ziehen lassen.
Das stimmt allerdings so nicht. Und es wird auch kein Fakt daraus, wenn „Edelfans“ wie Boris Becker oder die Medien es immer wieder wiederholen.

Zum Zeitpunkt des Transfers hatte Kroos den Namen „Querpass-Toni“ völlig zu Recht verliehen bekommen. Er war gut, aber nicht überragend. Und seine häufigen Quer- und Rückpässe im Trikot des FC Bayern München waren nicht das Geld wert, welches der Spieler offenbar forderte.
Den Quantensprung, den Toni Kroos bei Real Madrid ablieferte, konnte man nicht vorhersehen. Bis dahin fiel er allenfalls durch häufige Emotionslosigkeit auf. Seine Leistungssteigerung könnte auch schlichtweg damit zu tun haben, dass er sich bei den Spaniern deutlich wohler zu fühlen scheint. Aber wissen konnte man das vorher nicht.
Nun könnte man meinen, Real Madrid hätte es doch gesehen und ihn verpflichtet – warum dann nicht auch die Bayern?
Die Bayern schätzten das Risiko zu hoch ein, das Gehalt des Spielers so hochzujagen, obwohl dieser eventuell nicht abliefern könnte. Real Madrid kann es sich hingegen leisten, einen Transfer in dieser Dimension einfach mal in den Sand zu setzen: Kracher müssen sowieso in jeder Saison kommen. Wenn die dann mal nicht zünden, zuckt man nur mit der Schulter.

Einen Fehler kann man da nicht entdecken. Nach besten Wissen und Gewissen, wie es so schön heißt.

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s