FC Bayern: Volle Konzentration auf Gruppensieg in Champions League

DIA1_EOWAAI5yPg

Paris St.-Germain. RSC Anderlecht. Celtic Glasgow.
Das sind die drei Gegner des FC Bayern München in der ersten Runde der UEFA Champions League.

Während die ersten Sammler von BRAVO-Starschnitten schon darüber jubeln, dass Neymar mit Paris nach München kommt, sehen andere das Los schon etwas skeptischer.
Das der FC Bayern München Mannschaften wie RSC Anderlecht oder Celtic Glasgow schlagen muss, ist klar. Wenn die Roten das nicht drauf hätten, dann brauchen sie auch gar nicht erst in der Champions League antreten. Zumindest nicht mit den Ambitionen, die man als Rekordmeister hat.

Etwas problematischer läuft es da schon mit PSG. Die haben vollkommene Unsummen in ihren Kader investiert und planen damit den Großangriff auf den internationalen Fussball.
Geld gewinnt noch immer keine Titel. Aber vielleicht die Spieler, die man mit Ablösesummen von bis zu 220 Millionen Euro kaufen kann.

Natürlich fragt man sich, wo  nun das Problem sei: immerhin kommt auch der Zweitplatzierte in die nächste Runde?
Das hatten wir schon im letzten Jahr. Und es war kein gutes Omen. Gegen Arsenal London war noch alles in Ordnung, aber dann kam Real Madrid.

Über den Jubel, dass Neymar nach München kommt, sollte die volle Konzentration auf den Gruppensieg stehen. Natürlich werden die Spieler und Trainer des FC Bayern nicht vor Ehrfurcht auf den Boden sinken, wenn der Brasilianer in die Allianz Arena einläuft. Aber meistens geht der Medien-Hype dann doch nicht völlig spurlos an die Spieler vorbei.
Bei allem Respekt vor Neymar sollte man auch im Hinterkopf behalten, dass er zu PSG wechseln musste, um den überlebensgroßen Schatten von Lionel Messi zu entfliehen. Also packt die Fanboy-Kiste wieder in den Schrank und konzentriert Euch auf das, was stets das Ziel des FC Bayern München sein sollte: der 1. Platz.

Bild: Twitter/FCBayern

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.