#RSCAFCB: Ancelottis Erbe–Teil 1

Carlo AncelottiWenn es am Mittwoch um 20.45 Uhr in Brüssel gegen den RSC Anderlecht geht, arbeitet der FC Bayern München auch den ersten Teil von Ancelottis Erbe auf.

Erinnern wir uns einmal zurück an das erste Spiel gegen Paris St. Germain. Es war Ancelottis letzter Versuch sich dem Verein und vor allem der Mannschaft aufzuzwingen. Mit seiner abenteuerlichen Aufstellung wollte er das Unmögliche erzwingen und nicht wenige Beobachter fragten sich, was dieses sportlich-berufliche Selbstmordkommando überhaupt sollte.
Das Spiel gegen PSG ging mit 3:0 verloren. Die Nachwirkungen, das Erbe von Ancelotti spürt der FC Bayern München in den letzten beiden Spielen.

Die aktuelle Tabellensituation in der Champions League bietet eine relativ klare Ausgangssituation. Der FC Bayern München strebt immer das Optimum an. In diesem Falle wäre dies der Gruppensieg in der Champions League. Ob man in der nächsten Runde nun zu erst daheim oder auswärts antritt, sollte keine weltbewegende Rolle spielen. Ob man als Gruppensieger einen stärkeren Gegner erst aus dem Weg gehen kann, ist auch nicht zwingend gesagt. Aber es wäre schon ein Ausrufezeichen, welches man setzen und sicherlich gern mitnehmen könnte.
Doch da hat der Italiener mit seinem Erbe dem Verein ein ordentliches Ei ins Nest gelegt.
Gegen Anderlecht ist man zum siegen verdammt – keine große Überraschung.
Danach müssten die Roten aber gegen Paris St. Germain den direkten Vergleich gewinnen, sollten die sich nicht selbst einen völlig überraschenden Ausrutscher gegen Celtic Glasgow erlauben.
Der direkte Vergleich, das wäre mit einem 1:0 im Rücken vielleicht noch machbar. Mit einem 2:0 sehr schwierig. Aber ein 4:0 für den FC Bayern München klingt dann zur Zeit doch ein wenig zu hoch gegriffen.

So bleibt es wohl beim 2. Platz in der Gruppe. Alles andere als ein Weltuntergang. Aber würde es nicht wunderschön in Heynckes` bisherigen Comeback-Verlauf passen, wenn dieses kleine Wunder doch noch wahr werden würde?
Schritt 1 muss in Brüssel gemacht werden. Und dann könnte man weitersehen und hoffen.

Bild: FC Bayern München

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.