Geschichten die der Fussball schreibt… | #VFBFCB

zunullreich
Vor dem letzten Bundesligaspiel im Jahr 2017 erklärte Sven Ulreich öffentlich, wie der Wechsel vom VfB Stuttgart zum FC Bayern München eigentlich zustande gekommen ist.
Demnach sei er nicht dem “Ruf des Geldes” oder dergleichen gefolgt. Vielmehr hätten die Bosse ihm nahegelegt, sich einen neuen Arbeitgeber zu suchen.

Im Stuttgarter Stadion erwartete Ulreich dann über 90 Minuten ein Pfeifkonzert, wenn er auch nur in der Nähe des Spielgeschehens war.
Wenn man zuvor seine Aussagen gelesen hat, fragt man sich schon, warum?

Sei es drum. In der Nachspielzeit folgte dann eine Geschichte, wie sie der Fussball schreibt…
Süle tritt am Ball vorbei, trifft einen Stuttgarter, der fällt und es gibt einen 11er, der den Punktgewinn gegen die großen Bayern zum greifen nahe kommen lässt.
Wäre da nicht der ausgepfiffene Ulreich, der den schwach geschossenen Elfer locker hält und damit zum Helden des Spiels wird.

Für “ZuNullReich”, wie er neuerdings genannt wird, dürfte es nicht nur eine Genugtuung gewesen sein, sondern vielleicht sogar die passende Portion Selbstbewusstsein vor dem wichtigen Pokalspiel gegen Dortmund. Da würde ich zwar auch gern einen frühzeitigen Sieg sehen, aber ein Elfmeterschießen wäre ja bekanntlich auch realistisch.

Bild: FC Bayern/91.Minute

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.