Gutes Zeichen? Löw wieder locker(er) | #WM2018 #GERSWE

snap_2018-06-22-22h19m59s314

Bevor es zur mittleren Katastrophe gegen das Team von Mexiko kam, ist mir die mangelnde Lockerheit von Jogi Löw aufgefallen. Was diese Veränderung für eine Auswirkung haben könnte, war mir nicht klar.
In den letzten Tagen, als die Mannschaft wieder in Sotschi am Meer gastierte, sah man wieder einen anderen Jogi Löw. Die Espresso-Tasse habe ich zwar bisher noch nicht wieder entdeckt, aber Jogi läuft seine Jogging-Runden und ist bei der Pressekonferenz auch wieder für einen Scherz zu haben:

Herr Gomez, wird Löw morgen spielen?
Löw nein, Gomez vielleicht!?

Ob man an diesem Verhalten wirklich etwas ablesen kann, oder ob es nur einfach Zufall ist? Das werden wir am Samstagabend um 20 Uhr erleben, wenn die deutsche Nationalmannschaft versucht es gegen Schweden besser zu machen. Wie Millionen anderer Deutsche bin ich gespannt wie ein Flitzebogen, wie man so schön sagt. Und das ist auch etwas anderes, denn vor Mexiko war da gar nichts. Keine Vorfreude. Keine Spannung. Einfach nur zur Kenntnis genommen, dass die Weltmeisterschaft nun auch für Deutschland losgehen sollte.

Bild: ZDF Screenshot

Advertisements

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.