Coman, Tolisso & Rafinha verletzt – aber der Kontoauszug ist schön anzusehen…

Der FC Bayern München wollte für diese Saison seinen Kader verkleinern und stattdessen lieber für die nächste Saison sparen.
Es hat drei Spieltage gedauert, bis das zu einem Problem wird.
Für Kingsley Coman wird die Hinrunde gelaufen sein. Corentin Tolisso wird man höchstens im Saisonfinale wiedersehen. Immerhin fällt Rafinha nur für 3 Wochen aus. Wie lange es dann dauern wird, bis er wieder bei 100% sein wird, muss man dann mal abwarten.
Linksverteidiger Kimmich, Rechtsverteidiger Alaba. Das sind schon mal zwei Positionen, die sich nach nur drei Spieltagen in der Bundesliga von selbst aufstellen.

Die Fans wollen möglichst gute Spieler. Die Vereine und Verbände wollen mehr Geld. Folglich gibt es mehr Spiele, damit man die Einnahmen auch generieren kann.
In jedem mittelständischen Betrieb wird mehr Personal eingestellt, wenn langfristig mehr Arbeit anfällt. Nur im Profi-Fußball kommt niemand auf die Idee die Personalkosten in die Breite zu erhöhen. Stattdessen wird das Geld lieber in der Spitze auf den Kopf gehauen. Und gleichzeitig wird sich wieder beschwert, dass mittelmäßige Fußballer plötzlich mehr kosten, als die Stars von gestern.
Dabei wären drei gleichwertige Teams innerhalb eines Kaders, die man nach unterschiedlichen taktischen Vorgaben zusammenstellen und trainieren lassen könnte, eine wirkliche Option.

Aber zurück zum FC Bayern München. Der Verein, dem in den letzten Jahren so oft bescheinigt wurde, er hätte deutlich mehr gewinnen können, wenn im Endspurt nicht plötzlich immer wieder wichtige Spieler verletzungsbedingt ausgefallen wären.
Genau dieser Verein verkleinert im Vergleich zu den Vorjahren noch einmal den Kader.

Es ist ein Graus, diese Sturheit mit ansehen zu müssen. Das haben wir immer so gemacht, also machen wir es auch weiterhin so. Fürchterlich.

Natürlich kann das gutgehen. Es kann aber auch in einer totalen Katastrophe für den Verein enden. Aber was solls? Immerhin hat man wieder ein gefülltes Festgeldkonto. Wer will schon 11 frische Spieler auf dem Platz, wenn der Kontoauszug so schön anzusehen ist.

….wobei das ja auch die Frage aufwirft, warum das ohne Sparprogramm nicht so sein sollte? Hieß es nicht immer, das wäre sowieso gut gefüllt?

Dein Kommentar (keine Anmeldung notwendig):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.