Tag-Archiv | Inter Mailand

Poldi wechselt–Loddar meckert

lothar sky kritik

Lukas Podolski verlässt Arsenal London und wird zukünftig in der Serie A für Inter Mailand auf Jagd nach Toren gehen.

Der Wechsel kündigte sich zwar seit einige Tagen an, doch nach diversen Äußerungen von Arsenal-Trainer Wenger schien Poldis Vorhaben doch noch zu scheitern.

Der ehemalige Nationalspieler und jetzige Sky-Experte Lothar Matthäus kritisiert Prinz Poldi derzeit in den Medien.

“Er twittert mehr, als er spielt!”, meckerte Matthäus über Podolski. Social-Network Kenner können diese Kritik nachvollziehen, haben aber auch eine eindeutige Erklärung für die Anzahl der Tweets. Immerhin gratuliert der Neu-Italiener Matthäus zu jeder neuen Partnerin und wünscht Glück, allein durch die Anzahl dieser Tweets hat er eine höhere Online-Aktivität, als Einsätze im Verein. Dafür die Schuld aber allein bei Podolski zu suchen, ist falsch.

Objektiv betrachtet könnte Podolski in der Serie A tatsächlich noch einmal richtig durchstarten. Gerade weil die italienische Liga als eher schwächer gilt, besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass er dort das notwendige Selbstvertrauen tankt, um auch in der Nationalmannschaft noch einmal Aufwind zu bekommen.
Zu guter Letzt ist er einfach ein feiner Kerl, der es verdient hat, noch ein paar Schulterklopfer zu bekommen.

Champions League: FC Schalke 04 vs Inter Mailand–live im Internet

Schalke04 hat die Fussball-Welt mit dem Hinspiel in der Champions League gegen Inter Mailand überrascht. Die “Schalaktischen”, wie die Medien schreiben, müssen aber noch im Rückspiel überzeugen.
WDR2 bringt das Spiel in voller Länge, inkl. eventueller Verlängerung und 11-Meter Schießen im Radio.

Um die Übertragung live im Internet zu verfolgen – hier klicken.

Weitere Informationen zu Übertragungen gibt es live im Chat.

Champions League Achtelfinale: Darf`s ein bisschen mehr sein?

Das Achtelfinale der aktuellen Champions League Saison im Überblick:

AS Rom – FC Shaktar Donetsk
AC Milan – Tottenham Hotspurs
FC Valencia – FC Schalke 04
Inter Mailand – FC Bayern
Olympique Lyon – Real Madrid
Arsenal London – FC Barcelona
Olympique Marseille – Manchester United
FC Kobenhagen – FC Chelsea

Das Motto des FC Bayern sollte wohl “darf`s ein bisschen mehr sein?” heißen… Was in der letzten Saison noch das CL-Finale war, findet diesmal also direkt im Achtelfinale statt. Ein dicker Brocken und vielleicht sogar schon die Endstation?

Der FC Bayern hat zumindest das Glück im Hinspiel auswärts in Mailand spielen zu müssen und die Entscheidung dann vor heimischen Publikum suchen zu können. Für die Medien steht der Arbeitstitel natürlich auch schon fest: die Revanche.

Überraschenderweise bin ich guter Hoffnung. Der FCB wird sich in der Winterpause neu finden, sortieren, Kräfte sammeln und in der Rückrunde zurückschlagen. Ohne diese Hoffnung wäre die Saison doch schon gelaufen.
Und mit diesen Rückschlag wird auch die Revanche gegen Inter Mailand gelingen. Zumindest sollte dies das Ziel sein.